Fußball

2. Mannschaft setzt Serie fort – Erste mit Last-Minute-Ausgleich

Es war das erwartet schwierige Spiel gegen die gut eingestellte Mannschaft aus Bönen, die vor dem Spieltag nur einen Punkt hinter dem HSC lag. Daran sollte sich auch nach dem Spiel nichts ändern, obwohl es lange Zeit nicht gut aussah. In einem ausgeglichenen Spiel ohne größere Möglichkeiten, machte die Spielvereinigung mit dem Halbzeitpfiff den ersten Zug zum 0:1. Auch nach der Pause ein ähnliches Bild, in der Bönen die erste Möglichkeit zum 0:2 nutzt.
Erst 20 Minuten vor Ende wachte die Erste auf und kreierte sich erste Chancen. Mike Gerling traf in der 86. Minute zum Anschluss. Auch danach blieb man weiter am Drücker und erzwang einen letzten Fresitoß. Louis Bahr fand Mike Gerling, der zum späten, aber nicht unverdienten Ausgleich traf.

Bereits davor setzte die 2. Mannschaft einen beachtlichen 6:1-Sieg gegen die Reserve aus Bönen. In den ersten zehn Minute trafen Finn Hegemann sowie Felix Brunnenberg und stellten die Weichen auf Sieg. Auch danach blieb man konzentriert und nutzte die Möglichkeiten konsequent. Nach Treffern von Florian Schmidt, Alexander Kerkhoff und erneut Hegemann entschied man das Spiel und bleibt weiterhin im dritten Spiel in Folge ungeschlagen.

Auch wenn das Ergebnis mit 5:1 in Heeren nicht für eine ansprechende Leistung unserer Damen spricht, war anderes der Fall. Die Damenmannschaft konnte aufgrund weiterer Ausfälle nur mit 11 Spielerinnen anreisen, erzielten trotz dessen einen Achtungserfolg und ärgerten lange Zeit die Spitzenreiter aus Heeren. Zwischenzeitlich stand man kurz vorm Ausgleich.
Trotz kämpferisch guter Leistung setzten sich am Ende die Favoriten mit 5:1 deutlich durch.

Das Spiel der 3. Mannschaft wurde kurzfristig abgesagt!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare