Bogensport

3. Platz beim 6. Tönisvorster Apfelturnier

Am 25.08.2018 fand in Tönisvorst das 6. Apfelturnier statt. Vom Hammer SportClub 2008 e.V. reisten vier Schützen bereits in den Morgenstunden nach St. Tönis um an der erste Turnierrunde des Spaßturniers teilzunehmen. Der Verein Schießfreunde-Freischütz-Tell 1926 St. Tönis e.V. hatte das Turnier organisiert.

Nach zwei Passen Einschießen fing das Turnier an. Voller Tatendrang hoben sich die Bögen und die ersten Pfeile flogen Richtung Zielscheibe. Danach ging es mit dem ersten Durchgang weiter. Simon Uhlenbrock und Kathrin Wichert erreichten sehr gut Ringe – bei Olaf Wollnik und Michael Scheiba lief es nicht so gut. Zwischen den Durchgängen gab verschieden Spaßwettbewerbe, die die Teilnehmer bei Laune hielten.

Bei allen vier Schützen lief es im zweite Durchgang besser als im ersten Durchgang. Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

 

Wichert, Kathrin        1. Durchgang: 306     2. Durchgang:  320        Gesamt: 626

Uhlenbrock, Simon   1. Durchgang: 317     2. Durchgang:  313        Gesamt: 630

Scheiba, Michael      1. Durchgang: 291     2. Durchgang:  298        Gesamt:  589

Wollnik, Olaf             1. Durchgang: 294     2. Durchgang:  314        Gesamt:  606

 

Kathrin Wichert stand bis dato auf dem 1. Platz. Um 14:00 Uhr startete die zweite Gruppe in der ein paar sehr gute Schützen dabei waren, sodass erst danach die endgültigen Platzierungen ermittelt werden konnten. Nach einem spannenden Zweikampf mit einer belgischen Mannschaft konnte sich das HSC-Team den 3. Platz sichern. Kathrin Wichert konnte durch die guten Ringe am Ende als Zweitplatzierte die Heimreise antreten.

Zur Siegerehrung kam der Bürgermeister der Stadt St. Tönis und die Apfelkönigin der Region um St. Tönis um den Gewinnern die Medaillen zu überreichen.

Ein großer Dank geht an die Organisatoren des Turniers für die wirklich perfekte und sympathische Atmosphäre, die über das ganze Turnier herrschte. Die Gruppe freut sich bereits auf das nächste Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare