Bogensport

Erfolgreiches Armbrustschießen der Damen

Am 22.07.2018 fand zum 15. Mal der Damenvergleichskampf des Schützenkreises Hamm statt. Diesmal waren wir eingeladen, uns mit den Sorauer Armbrustschützen zu messen. Es fanden sich insgesamt 12 Damen, die die Bogenschützinnen des Hammer SportClub 2008 e.V. vertreten wollten: Indra Hirlehei, Iris Achinger, Anke Hinrichsen, Sabrina Dübel, Nathalie Schröder, Simone Stüken, Kathrin Wichert, Sonja Leckelt, Christine Kramer, Jennifer Jascha, Sarah Kühn und Alexandra Kraski.

Mehr als 30 Schützinnen aus unterschiedlichen Vereinen trafen sich daher im Selbachpark, um am Wettkampf teilzunehmen. Das Wetter spielte mit und brachte blauen Himmel mit wenig Wolken und einem lauen Lüftchen. Beste Bedingungen also, um zu zeigen, was man im Training gelernt hatte. Für die Einzelwertung schoss jede Schützin nach einem Trainingsschuss 5 Bolzen, das erzielte Ergebnis floss dann in die Gesamtwertung der im Vorfeld gebildeten Mannschaften ein.

So konnten wir mit vier Mannschaften unsere Ergebnisse vorlegen und anschließend bei Kaffee und Kuchen die Damen der anderen Vereine beim Schießen beobachten. Als Zeitvertreib hatten die Sorauer Armbrustschützen auch einen Holzadler vorbereitet, der von allen anwesenden Gästen fleißig beschossen und abgeschossen werden durfte. Während die Auswertung lief, stärkten sich alle mit Grillwürsten und Salat, anschließend wurde zur Siegerehrung gebeten.

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr konnten wir in diesem Jahr erneut hieran anschließen:

In der Schnuppperklasse erreichte die HSC-Mannschaft II mit Nathalie Schröder, Simone Stüken und Sabrina Dübel Platz 1 und sicherte sich damit den Wanderpokal. Zweite wurden die Schützinnen aus Rhynern. Die Mannschaft I mit Indra Hirlehei, Iris Achinger und Anke Hinrichsen erreichte Platz 3 auf dem Siegertreppchen.

In der Einzelwertung schaffte es Nathalie Schröder, sich Platz 1 ganz oben auf dem Podest zu sichern – punktgleich mit Platz 2, aber dafür mit einer geschossenen 10!

Mit einem dreifachen „Gut Bolz!“ wurde der schöne und für die Bogenschützinnen wieder erfolgreiche Nachmittag geschlossen, im nächsten Jahr freuen wir uns auf ein Wiedersehen.

 

Sabrina Dübel

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare