Bogensport

4 Starter und 4 Treppchenplätze

4 Starter und 4 Treppchenplätze

Die Deutsche Hallenmeisterschaft 2018 für Recurve und Compound im Bogenschießen fanden am 17. Und 18. März 2018 in Bielefeld statt. Der Deutsche Bogensport – Verband 1959 e.V. hatte das Bogensportnetzwerk e.V. als Ausrichter dieser Meisterschaft gewinnen können. Rund 400 Schützinnen und Schützen gingen in den verschiedensten Klassen erfolgreich an den Start. Mit dabei waren eine Schützin und drei Schützen der Bogensportabteilung des HSC 08.

Roland Böllert konnte sich bei den Ü65 mit insgesamt 550 Ringen und einer sehr guten ersten Runde den Deutschen Meistertitel sichern. Er lag 4 Ringe vor seinem Konkurrenten vom HBG Hamburg und 22 Ringe vor dem Drittplatzierten aus Leipzig.

Bei den Herren Ü 55 konnte sich Robert Hesse mit 572 Ringen ebenfalls den Deutschen Meistertitel sichern. Er lag mit 3 Ringen vor dem Zweitplatzierten vom BSFD Schallbrock und 6 Ringe vor dem Drittplatzierten vom BS SV Esterwegen.

Bei der Damen Compoundkonkurrenz belegte Sabrina Dübel mit 556 Ringen den Vizemeistertitel. Es fehlten zur Erstplatzierten 10 Ringe.

Auch Thorsten Kloß sicherte sich bei den Ü 45 mit 577 Ringen den dritten Platz mit nur einem Ring Abstand zum Zweitplatzierten von Dakota Bogensport.

 

Mit den guten Ergebnissen konnten dann Kloß, Dübel und Hesse den Vizemeistertitel bei der Mannschaftswertung erringen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare