Handball

Härtetest in der Vorbereitung

Hammer SportClub 2008 e.V. – HSG Schwerte-Westhofen 17:23(8:11)
Handball Landesliga Damen

 

Lisa Wothe und Neuzugang Theresa Stake im linken Rückraum waren mit vier bzw. drei Treffern die besten Werferinnen der Berger Landesliga Damen gegen den klassenhöheren Verbandsligisten aus Schwerte. In einer starken Anfangsphase gingen die Gastgeberinnen bis zur 12. Minute mit 4:2 in Führung. Eine anschließende viertelstündige HSC -“Auszeit” beim Torewerfen nutzte der Verbandsliga-Sechste der Vorsaison, um die Partie schon bis zur Halbzeit trotz einer starken Marie Schauer im Tor vorentscheidend zu kippen. Daran änderten auch je zwei Treffer von Marie Koetters und der gerade aus der Jugend aufgerückten Sarah Heynen nichts mehr.

Zum nächsten Test erwarten die HSC-Damen den klassenhöheren Verbandsligisten aus der Nachbarstadt Lünen.

 

Schauer – Stake(3), Heynen(2), Krampe(1), Lena Böttcher(2/2), Naarmann, Katharina Helm, Koetters(2), Künsken(1), Gerling(1), Neumann(1), Wothe(4), Heimann

Vorbericht:

Die ersten vier Testspiele als Vorbereitung auf die Saison 18/19 haben die Landesliga Damen des Hammer SportClub 2008 e.V. ausnahmslos gewonnen. Allerdings gegen allenfalls gleichklassige Mannschaften. Am Sonntag um 18:00 Uhr beginnt in der Franz-Voss-Halle die heiße Phase der Vorbereitung mit einer ungleich höheren Herausforderung. Dann ist im Hammer Süden der Verbandsligist aus Schwerte-Westfhofen zu Gast. Die Gäste beendeten die letzte Saison auf Platz sechs.

Allmählich kehren die ersten HSC-Urlauber wieder in den 18’er Kader zurück, so beispielsweise Carina Neumann auf der Rechtsaußenposition.

Auch dabei als einziger externer Neuzugang: Theresa Stake im linken Rückraum, die vom Bezirkslisten TV Beckum in den Hammer Süden gewechselt ist. Torfrau Vivien Thun hofft, eine Verletzung aus dem Spiel beim BSV Roxel auskuriert zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare