American Sports

Aces verlieren auch zweites Heimspiel der Rückrunde

Den erhofften Befreiungsschlag im Tabellenkeller verpassten die Footballer der Hamm Aces des Hammer SportClub 2008 am Sonntag auf dem heimischen Aces Field. Gegen die drittplatzierten Recklinghausen Chargers stand am Ende eine 6:15-Pleite zu Buche. Dabei standen die Vorzeichen aufgrund der sehr dünnen Personaldecke alles andere als gut. So fehlten sowohl in Offensive als auch Defensive mehrere Stammkräfte, die teils durch Rookies, also Spieler, die ihre erste Senioren-Saison bestreiten, ersetzt werden mussten. Es entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel, bei dem beide Teams gelegentlich Akzente setzen konnten, ohne jedoch große Durchbrüche vermelden zu können. Für die ersten Punkte der Gäste sorgte dann ein Big Play, das die Hammer Defensive kalt erwischte. Der Quarterback der Chargers schickte seinen Wide Receiver mit einem Pass bis kurz vor die Endzone. Die Passverteidiger der Aces waren davon augenscheinlich überrascht und so fing Recklinghausens Receiver den Ball unbedrängt und trug ihn in die Endzone. Der zweite Chargers-Touchdown resultierte hingegen aus einem Laufspiel heraus. Die Punkte 13, 14 und 15 der Gäste wurden durch ein Fieldgoal erzielt, denn beide Extrapunkt-Versuche der Chargers wurden zuvor durch die Aces geblockt. Ein weiteres Mal wurden die “Asse” erst jetzt richtig wach. In der Defensive konnten in Hälfte zwei ganze drei Pässe des Gegners abgefangen werden und in der Offensive konnte Badis Grams, der neue französische Quarterback der Hammer, immer wieder Akzente setzen, indem er seine Receiver in Szene setzte oder aber selber lief, womit die Hintermannschaft der Chargers so ihre Probleme hatte. Ein sehenswerter Pass auf Christian Koch in die Ecke der Endzone brachte die ersten Aces-Zähler aufs Scoreboard. Doch auch bei diesem Touchdown blieb es bei sechs Zählern, denn die versuchte Two-Point-Conversion wurde von den Gästen verhindert. So blieb es beim 6:15 aus Aces-Sicht. Durch den Sieg der Sauerland Mustangs bei Schlusslicht Bochum Rebels rutschen die Aces auf den vorletzten Tabellenrang. Am 22. September kommt es im Bochum zum Aufeinandertreffen beider Teams, bei dem die Hammer Footballer den Nichtabstieg unter Dach und Fach bringen wollen.

 

Zum Foto: Hamms neuer Quarterback Badis Grams konnte die Recklinghauser Defense zeitweise mit eigenen Läufen unter Druck setzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare