Fußball

D1 baut Vorsprung aus – A1 gewinnt gegen Massen

Trotz des Sturmtiefs „Sabine“ wurde am Wochenende gespielt, lediglich die Testspiele der 1. und 3. Mannschaft wurden vorsorglich abgesagt.

Die D1-Junioren behielten im Topspiel gegen den BV 09 Hamm die Oberhand und siegten mit 5:3. Dabei machte man es nach individuellen Fehlern unnötig spannend und kassierte nach sieben Spielen die ersten Gegentore, doch blieb am Ende souverän und ging als verdienter Sieger vom Feld. Damit baut man den Vorsprung auf den ersten Verfolger auf fünf Punkte aus.
Die D2 konnte auswärts beim KSC nicht an die letzte Begegnung anknüpfen und verlor mit 7:1.
Für die C1 bleibt der Kamener SC ein „Angstgegner“, denn auch im zweiten Duell dieser Saison konnte man nicht den erhofften Sieg einfahren. Am Ende muss man sich mit einem 1:1 begnügen und verlor damit etwas den Anschluss nach ganz oben.

Eine abwechslungsreiche und spannende Begegnung gab es beim Gastspiel der B1 in der Mark. Nach viel Hin und Her endet die Partie mit 3:3, dabei kämpfte man sich nach zwei Rückständen wieder zurück ins Spiel.
Eine souveräne Leistung zeigten die A1-Junioren beim Heimspiel gegen Massen. Dem Wind zum Trotz ging man Mitte der ersten Halbzeit durch einen Doppelschlag in Führung. Kurz nach der Pause machte man mit dem 3:0 früh den Deckel aufs Spiel. Massen kam zwar noch zum Anschluss, der kurze Zeit später wieder gekontert wurde. Mit dem Sieg springt man auf Platz 4 und bleibt in der Spitzengruppe der Kreisliga A.

Samstag:
Kamener SC V – D2-Junioren 7:1
D1-Junioren – BV 09 Hamm 5:3
Kamener SC – C1-Junioren 1:1

Sonntag:
VfL Mark – B1-Junioren 3:3
A1-Junioren – SG Massen 4:1

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare