Fußball

Damen mit Remis im Topspiel – Dritte überzeugt beim SSV Hamm

Es war der 7. Sieg im 8. Heimspiel, der am Ende sogar nach langer Überzahl etwas glücklich war. Der Start ins Spiel verlief perfekt, nachdem Jonas Große-Allermann bereits nach einer Minute eine Flanke im Tor unterbrachte. Danach spielte eine rote Karte für die Gäste dem HSC weiter in die Karten, sodass Nico Breitländer noch vor der Pause erhöhte. Nach der Halbzeitpause kamen die Gäste jedoch gut ins Spiel und setzen den HSC früh unter Druck. Der HSC verpasste es das Spiel frühzeitig zu entscheiden. So kam BVH in der 82. Minute noch zum Anschluss. So musste man bis zum Ende weiter zittern, den Vorsprung rettete man jedoch über das Ziel.

Einen ähnlich vielversprechenden Start erwischte die 2. Mannschaft gegen Favorit SG Isenbeck. Nach 26 Minuten lag man durch Tore von Rozek und Schmitt mit 2:0 in Führung. Die Gäste kamen kurz vor der Pause noch zum Anschlusstreffer. In der 2. Halbzeit musste man dem personellen Notstand weiter Tribut zollen, sodass nach dem Ausgleich auch noch kurz vor Schluss der Siegtreffer für die Gäste fiel.

Einen positiven Abschluss für das Jahr 2019 feierte die 3. Mannschaft bei ihrem 2:5-Erfolg beim SSV Hamm II. Dabei legte Fritz Markl mit drei Treffern den Grundstein, ehe Richardt und Strüwer noch erhöhten. Mit Platz 5 und drei Siegen in Folge kann man durchaus zufrieden in die Winterpause gehen.

Ein umkämpftes Duell konnte man bei den Damen gegen TuS Germania Lohauserholz erwarten, so trafen die Plätze 2 und 3 direkt aufeinander.
Der Start für die Gäste verlief perfekt, die bereits nach sechs Minuten in Führung gingen. Doch der HSC kämpfte sich zurück und kam durch Gina Roßmeyer zum Ausgleich. Nur drei Minuten später verwandelte Birnur Seckin einen Freistoß im linken oberen Eck zum 2:1.
Nach der Pause blieb es eine umkämpfte Partie, in der die Gäste gleich die erste Chance zum 2:2 nutzten. In der Folge ließen beide Mannschaften weitere Möglichkeiten aus, sodass das Remis am Ende gerecht war.

1. Herren – BV 09 Hamm 2:1
2. Herren – SG Isenbeck-Hamm 2:3
SSV Hamm II – 3. Herren 2:5
Damen – TuS Germania Lohauserholz 2:2

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare