Sport-Kita Grashüpfer

Das neue Kitajahr…

…beginnt mit einem kleinem Ritual. Denn immer zu Beginn eines Kitajahres fertigen wir ein sogenanntes „Portfolio“ an.

Die fleißigen Ameisen haben bereits damit gestartet und in den ersten Tagen schon eifrig Bilder gemalt. Aber nicht irgendwelche Bilder! Jedes Kind hat sich selbst gemalt. Es war sehr spannend für die Kinder und auch Erzieher zu erfahren wer beispielsweise welche Augenfarbe, oder Haarfarbe hat. Dabei konnten die Kinder viele Gemeinsamkeiten und auch Unterschiede entdecken. Beim Malen wurden dann Ideen ausgetauscht, wie man einen Hut, oder Sandalen aufs Papier bringen kann. Dabei sind wirklich viele schöne und kreative Bilder entstanden.

Weiter geht es in dem Portfolio mit dem Thema „So groß-“ und „So schwer bin ich“. Dabei hören die Kinder immer gerne, wie groß sie schon geworden sind. Aber weil eine Zahl nicht besonders anschaulich für die Kinder ist, schneiden wir hierzu einen Faden in der Länge der Körpergröße ab und die Kinder können diesen zunächst genau betrachten und dann auf ein Blatt Papier kleben. Auch hier können sie kreativ werden und entscheiden, wie der Faden aufgeklebt werden soll, denn er ist definitiv zu lang für das Blatt. Manche legen damit ein Schneckenhaus, andere wiederum legen den Faden einfach ganz durcheinander über das Blatt.

Ähnlich machen wir es auch mit dem Gewicht. Jedes Kind wird gewogen und darf dann so viele „Gewichte“ ausschneiden und auf das Papier kleben, wie es braucht, um das eigene Gewicht darzustellen.

Abschließend machen wir noch mit jedem Kind einen Handabdruck. So kann man Jahr für Jahr vergleichen, wie viel man gewachsen ist bzw. sich verändert hat.

Wenn die Kinder im Laufe des Jahres ihre Mappen durchsehen, legen sie gerne ihre Hand auf diesen Abdruck, um zu sehen, ob sich schon etwas verändert hat.

Das war ein toller Start und wir sind schon ganz gespannt, was uns in diesem Kitajahr noch alles erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare