Sport-Kita Grashüpfer

Die fleißigen Ameisen turnen durch den Frühling

In dieser Woche ist das Wetter alles andere als frühlingshaft, deshalb haben sich die Ameisen den Frühling einfach in die Turnhalle geholt.

Mit einer phantasievollen Bewegungsgeschichte und einer Bewegungslandschaft turnen sie durch den Frühling.

Angefangen hat die Geschichte bei der noch vom Morgentau feuchten Wiese. Mit großen Schritten und kleinen Hüpfern haben alle Kinder diese überquert. Im Anschluss sind sie über einen Zaun (eine Langbank) gesprungen um dann weiterzulaufen.

Unterwegs haben sie eine ganze Schar Vögel entdeckt, die aus dem Süden zurückkommt (Mit Chiffontüchern laufen und kreisende Bewegungen machen).

Dann ging es auch schon weiter. Sie lauschten…und hörten einen Bach. Je näher sie kamen, desto lauter wurde es. Nur mit Hilfe eines Klettergerüstes konnten sie diesen auch überqueren.

Auf der anderen Seite angekommen standen sie auf einer Blumenwiese, mit kleinen und großen Blumen (sich ducken und strecken). Sie tollten mit lustigen Kusselköpfen über die Wiese und standen dann vor einem riesigen Erdhügel. Dort konnten sie viele kleine Käfer beobachten, die sich dadurch wühlten (durch den Tunnel krabbeln).

Am Ende sahen sie dann noch kleine Häschen, die munter hüpften (wie ein Hase hüpfen).

Die Kinder haben viel erlebt auf ihrer Reise und durften die Bewegungslandschaft anschließend frei ausprobieren. Dabei haben sie noch viele weitere Ideen gehabt und ausprobiert.

Zum Ende der Turnstunde schlossen wir die Geschichte ab, indem wir uns auf den nach Hause Weg machten. Wir durchliefen unsere Frühlingswelt also einmal Rückwärts und kamen schließlich auf unserer großen Wiese an.

Was für ein schöner Frühlingstag!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare