Tennis

Doppelsieg in Dresden

Am vergangenen Wochenende fand in Dresden, auf der Anlage des Traditionsclubs “Weißer Hirsch Dresden” ein Jugend-Turnier statt. Eins der seltenen dieser Art, in dem neben den Einzelspielen mit Ranglistenwertung auch Doppelkonkurrenzen ausgespielt werden. Aus diesem Grund wurde die lange Anreise gerne in Kauf genommen.

Das gut besetzte 32er Einzelfeld der U14 startete bereits am Freitag mit den ersten Spielen. Linus Sparding musste sich einer großen und starken Konkurrenz stellen. Am Ende landete er auf dem zugleich beachtlichen wie auch undankbaren 4. Platz, nachdem sowohl das Halbfinale und das Spiel um Platz 3 jeweils sehr knapp im Matchtiebreak gegen ihn ausgefallen ist.

Siegreicher war Linus Sparding zusammen mit seinem Kader- und Mannschaftkollegen Till Rohe (Bönen) in der Doppelkonkurrenz U14. Nach wirklich spannenden Ballwechseln und knappen Matches, holten die beiden sich den ersehnten Turniersieg. Mit “Goldpokal” , vielen tollen Eindrücken aus der Stadt Dresden und lachenden Gesichtern war auch die anstrengende Rückreise kein Problem.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare