Bogensport

Duisburg, wir kommen!

Im Reimel 9: das ist die Adresse für die Bezirksmeisterschaft des BRSNW am 19.11.2022. Die Turnhalle der GGS Duisburg ist eine sehr gute Adresse für Meisterschaften. Sie ist nicht groß, es stehen maximal 9 Scheiben. Dafür hat sie eine sehr angenehme Atmosphäre, und das Team der VSG DU-Buchholz um Dieter Zschech herum sorgt dafür, dass alles reibungslos abläuft. Sie hatten sogar Stühle aufgestellt, sodass man nicht die ganze Zeit stehen musste.

Die Bezirksmeisterschaften finden zweimal im Jahr statt; in der Halle im Herbst und draußen im Frühjahr. Es ist mittlerweile so, dass jeder jeden kennt, und alle Schützen sehr ernsthaft, aber nicht verbissen, bei der Sache sind. So auch dieses Mal: auf die Ausschreibung hin wurden 45 Schützen gemeldet, von denen 42 an der Schießlinie standen. Die Meisterschaft wurde in zwei Durchgängen geschossen: morgens zuerst die Recurver, dann nachmittags die Compounder und die Bögen ohne Visier (BoV). Die Siegerehrungen erfolgten nach dem Durchgang, sodass alle Schützen rechtzeitig ihren Heimweg antreten konnten.

Aus dem HSC 08 waren 5 Schützen dabei, die in den drei Stilarten Compound, Recurve und Blankbogen an der Schießlinie standen.

Klaus Thissen erreichte bei den Recurve Senioren mit 507 Ringen Platz 2. Klaus Kühn kam mit 406 Ringen auf Platz 7.

Bei den Blankbögen erreichte Helga Mattigkeit bei den Damen mit 430 Ringen Platz 1. Walter Siemes schoss mit 469 Ringen Platz 3.

Bei den Compound Senioren erreichte Peter Slotta mit 550 Ringen Platz 2.

5 Schützen, vier Medaillen: erneut stellen die Hammer Para-Schützen unter Beweis, dass man mit ihnen rechnen muss. Wir gratulieren allen Schützen zu ihren guten Ergebnissen!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare