Faustball

Einsatzgeschwächtes U16-Team mit auf und ab durch die Norddeutsche Meisterschaft

Am Ende war es nur Platz sechs für die U16-Mannschaft des Hammer SportClub 2008 e.V. aber dennoch war es kein Wochenende zum vergessen.

Bei der Norddeutschen Meisterschaft der weiblichen U16 in Wardenburg (Niedersachen) erwischte die Mannschaft gleich einen guten Start und konnte im ersten Spiel des Tages den Gegner aus dem Rheinland deutlichen schlagen. Am Ende stand es 2:0 (11:4 11:3) für den HSC gegen den TuS Wickrath. Deutlich schwieriger wurde es anschließend gegen die beiden Niedersachsen vom TV Brettorf und TV Wardenburg. Der Top-Klub aus Brettorf zeigte den Hammer Faustballerinnen auch von Anfang an, warum sie niedersächsischer Vize-Meister geworden waren. Der TVB spielte durchgängig nahezu ohne Fehler und ließ den Mädels kaum Platz zum Atmen. Ebenfalls wenig zu holen war gegen den Gastgeber TV Wardenburg. Nicht nur, dass es für die dünn besetzte Mannschaft das dritte Spiel des Tages war, auch der enorme Druck der Hausherren machte den Mädels zu schaffen, sodass der HSC auch dieses Spiel mit 0:2 abgeben musste. Am Ende des Tages war aufgrund des guten Auftakts Gruppendritter und hatte sich für die Endrunde am Sonntag qualifiziert.

Am Sonntagmorgen hieß es für das HSC-Team früh ausstehen und gleich wach sein. Denn auf der anderen Spielfeldhälfte stand der Topfavorit aus Düdenbüttel (Niedersachsen). Zwar stellten sich die Mädels wirklich gut an, viel zu holen war aber gegen Niedersachsens Nummer Eins leider nicht. Im Spiel um Platz fünf ging es für das HSC-Team gegen den Ohligser TV aus dem Rheinland. Zum Abschluss der Meisterschaft wurde es nochmal spannend. Erst im dritten entscheidenden Satz und nach Vergabe von drei Matchbällen der HSC-Faustballerinnen musste sich der Mannschaft geschlagen geben und trat den fünften Platz an Ohligs ab.

Auf wenn es am Ende nur Platz sechs war, zufrieden mit den Leistungen der Spielerinnen konnte man trotzdem sein.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare