Bogensport

Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften der Altersklassen

Am 18. – 19.08.2018 fanden die Deutschen Meisterschaften der Altersklassen des Deutschen Bogensportverband 1959 e.V. in Schefflenz statt. Ausrichter war der BSV Schefflenz, der für die Organisation der Meisterschaft verantwortlich war. Die Sportler der Bogenabteilung des Hammer SportClub 2008 e.V. konnten insgesamt drei Deutsche Meistertitel mit nach Hamm bringen. Bei der Herren Ü45 Compound Klasse erkämpfte sich Thorsten Kloß auf den Entfernungen 90 m, 70 m, 50 m und 30 m mit 1344 Ringen den Titel. Mit dieser Leistung ließ er seine Konkurrenten Thomas Trebitsch von den Regensburger Bogenschützen auf den 2. Platz und Miguel Roche vom Bow Team Nordhausen auf den 3. Platz hinter sich. Der zweite Sportler des HSC 08 in dieser Klasse, Andreas Bergmeier, erreichte mit 1328 Ringen den 6. Platz. In der Herren Ü55 Compound Klasse siegte Robert Hesse über die Distanzen 70 m, 60 m, 50 m und 30 m mit 1361 Ringen. Er lag damit 20 Ringe vor dem Zweitplatzierten Hartmut Bielefeld von Sgi Seehausen und 25 Ringe vor dem Drittplatzierten Gerd Wangen vom BSC Oberhausen.

In der Herren Recurve Ü55 Klasse erreichte Peter Slotta mit 1153 Ringen den 12. Platz. Seine Entfernungen lagen bei 70 m, 60 m, 50 m und 30 m. In der Ü65 Klasse kam Roland Böllert, der sonst auch für einen Podestplatz gut ist, mit 1173 Ringen nicht über den 6. Platz hinaus. Er musste über die Distanzen 60 m, 50 m, 40 m und 30 m an die Schießlinie.

Durch die guten Schießleistungen der Compounder Robert Hesse, Thorsten Kloß und Andreas Bergmeier war ihnen der Deutsche Mannschaftsmeistertitel mit 4033 Ringen nicht zu nehmen. Auf Platz 2 und einem Rückstand von 43 Ringen kam die Mannschaft der SG Stapelfeld und auf Platz 3 mit einem Rückstand von 53 Ringen die Mannschaft von Pro Sport 24 Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare