Faustball

Faustball-Damen sichern sich zum Saisonende den zweiten Tabellenplatz

Das zum großen Teil nur aus Jugendspielerinnen bestehende Frauen-Team vom Hammer SportClub 2008 spielt zwar ihre erste Saison in der Seniorenklasse, kann aber trotzdem in vollen Zügen überzeugen. Mit der Vizemeisterschaft in Westfalen haben wohl vor Saisonbeginn nur ganz Wenige gerechnet. Aber die HSC-Damen mussten sich nur in drei Spielen in der gesamten Saison geschlagen geben.

Eine dieser drei Niederlagen passierte der Mannschaft direkt in der ersten Partie des vergangenen Wochenendes. Gegen die Gegnerinnen aus Milspe erwischte die Heimmannschaft einen noch verschlafenen Start und verlor die beiden Sätze mit jeweils 11:9 Punkten. Alle drei folgenden Spiele konnte der HSC mit guten Leistungen wieder für sich entscheiden. Mit dem zweiten Tabellenplatz wäre man sogar für die Aufstiegsspiele zur zweiten Bundesliga Nord qualifiziert, allerdings sei man zunächst in der Verbandsliga gut aufgehoben, so Mannschaftsführerin Katrin Ehrhardt.

 

—- Vorbericht —-

Faustball-Damen stehen Zuhause vor Saisonfinale

Der aktuell zweite Tabellenplatz in der Verbandsliga Westfalen und das auch noch mit einer Mannschaft, die zum großen Teil aus eigenen Jugendspielerinnen besteht. Die Faustball-Damen des Hammer SportClub können mit ihrer aktuellen Lage mehr als nur zufrieden sein.

Nun steht für das neuformierte Team der letzte Spieltag der Saison an. Gegen die Gegner aus Milspe und Spenge versucht die Hammer Mannschaft ihren zweiten Tabellenplatz zu halten und sich das Ticket für die Aufstiegsspiele zu sichern. Der Spieltag beginnt um 10:00 Uhr in der Sporthalle am Beisenkamp.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare