Faustball

Faustball-Teams kämpfen weiter um Top-Plätze

BAD OEYNHAUSEN – So ganz zufrieden war am Ende das Trainerteam nicht, als die weibliche U14-Mannschaft des Hammer SportClub ihre Tabellenführung nach einem verlorenen Spiel gegen den HV Wöhren verlor. Zumal man das Rückspiel souverän mit 2:0 gewann. Aber da die Konkurrenz in Bochum nicht patzte, geht man nun auf Tabellenplatz zwei in die Feiertage. Trainer und Mannschaft sind aber optimistisch, dass die Tabellenführung im neuen Jahr wieder in Angriff genommen werden kann.

 

BOCHUM – Für das noch jüngere Jungenteam in der U14-Staffel, war die Aufgabe nicht leichter, als man am Sonntagmorgen im ersten Spiel gegen bisher ungeschlagenen Tabellenführer vom USC Bochum antreten musste. Leider fand man gegen die stark aufspielenden Gegner nur kaum ins Spiel, sodass man nur phasenweise seinen gewohnten Faustball zeigen konnte. Deutlich besser sahen die Chancen gegen den anderen Gegner aus Coesfeld aus, die zwar offensiv glänzten aber im Spielaufbau doch oftmals Probleme aufwiesen. Aber gerade die scharfen Angriffsbälle des Gegners wiesen der Mannschaft vom Hammer SportClub im ersten Satz noch Grenzen auf. Doch im zweiten und dritten Satz steigerte sich die Abwehr immer mehr, sodass die Zuschauer zum Teil spektakuläre Defensivaktionen zusehen bekamen. Am Ende gewann das HSC-Team mit 13:11 im entscheidenden dritten Satz. Bei den anschließenden Rückspielen gegen Bochum und Coesfeld ging der Mannschaft so langsam die Puste aus und man verlor beide Spiele mit 0:2. Dennoch kann man mehr als nur zufrieden sein mit dem aktuellen fünften Platz.

 

HAMM – Das Herren-Team vom Hammer SportClub musste sich dieses Wochenende Zuhause beweisen, mit dem Versuch die Hagener Mannschaft vom ersten Tabellenplatz abzulösen. Während man sich im ersten Spiel noch mit 2:1 gegen den TuS Hilchenbach durchsetzen konnte, verlor man das Zweite mit 0:2 gegen den Bundesliga-Absteiger TV-Kredenbach-Lohe. In den anschließenden Rückspielen gewann die Mannschaft zweimal knapp mit 2:1 gegen die beiden Siegener Teams. Nun stehen die HSC-Herren knapp hinter dem TSV Hagen 1860 auf Tabellenplatz zwei.

 

————— Vorberichte —————-

 

Das Männer Verbandsligateam der Faustballer hat am Sonntag, den 02.12.2018, seinen einzigen Heimspieltag der laufenden Hallensaison. In der Sporthalle des Elisabeth-Lüders-Berufskollegs geht es ab 10:00 Uhr in die Begegnungen gegen die beiden Siegener Mannschaften TV Kredenbach-Lohe und TuS Hilchenbach. Es werden direkt die Hin- und Rückspiele durchgeführt. Komplettiert wird die Spielrunde durch den SG Coesfeld. Trotz der sehr dünnen Personaldecke will das Team um Spielführer Stefan Scipio versuchen, weiter eine weiße Weste zu bewahren.

 

Für die Jugend-Faustballer vom Hammer SportClub geht es am Wochenende in verschiedene Richtungen. Während das noch junge männliche Team der U14-Staffel in Bochum weiter versucht seinen Platz im Mittelfeld zu stützen, möchte die weibliche U14-Mannschaft vom Hammer SportClub auch in Bad Oeynhausen ungeschlagen bleiben.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare