Faustball

Faustballer mit gutem Auftakt in das Jahr 2019

Viele Spiele standen für die Faustballer vom Hammer SportClub am vergangenen Wochenende an. Unter anderem mit einem großen Erfolg: Unsere beiden U12-Mannschaften sind Westfalen- und Vizewestfalenmeister.

Samstag: Während das Mädchen-Team der U14 in Hamm zum Heimspieltag bleiben musste, musste sich das Jungen-Team auswärts in Spenge beweisen. Die weibliche Jugendmannschaft konnte in der KAR-Sporthalle voll überzeugen und gewann jedes ihrer vier Spiele mit 2:0. Für die Jungenmannschaft des Hammer SportClub verlief der Nachmittag deutlich dramatischer. In den Partien gegen den Hausherrn TuS Spenge ging beide Male in die Verlängerung. Leider konnte man diese knappen Spiele nicht für sich entscheiden. Gegen die zweite Mannschaft des USC Bochum tat sich die noch junge Mannschaft ähnlich schwer, sodass auch diese Spiele verloren gingen.

Sonntag: Für die noch am Samstag angetretene Jungen-Mannschaft der U14, ging es am Sonntagmorgen gleich weiter in der U12-Spielklasse. Dort stand für das Team der Kampf um den Westfalenmeistertitel an. Mit 8:0 Punkten und vier Siegen aus vier Spielen war man guter Dinge, Platz eins weiter verteidigen zu können. Das Ganze erwies sich aber schwieriger als angenommen. Im ersten Spiel das Tages konnte man die eigene zweite Mannschaft noch mit 2:0 schlagen, musste dann aber eine bittere 2:1 Niederlage gegen den Gast aus Bochum hinnehmen. In der anschließenden Rückrunde konnte man zunächst erneut gegen die zweite Mannschaft gewinnen. Im anschließenden Spiel konnte Hamms Zweite sogar mit einem glatten 2:0 Erfolg gegen den USC Bochum die Chancen auf den Vize-Titel wahren. Ob dies klappen würde, entschied sich nun im letzten Spiel des Tages. Mit einem Sieg HSC-Jungen gäbe es einen Doppelsieg bei der U12-Meisterschaft. Voll motiviert startete das Team in das letzte Spiel der Saison zeigte von Anfang an gute Leistungen. Gegen personell angeschlagene Bochumer spielten sich die HSC-Faustballer dann schnell in einen Rausch und gewannen beide Sätze deutlich. Somit war der Hammer SportClub das erste Mal seit Jahren wieder Doppelwestfalenmeister in der U12.

Für die neuformierte Frauenmannschaft des Hammer SportClub ging es zum Saisonauftakt nach Hagen. Dort brauchte es das junge Team mit zwei Niederlagen und zwei Siegen den aktuell zweiten Tabellenplatz. Nun heißt es mit der noch unerfahrenen Mannschaft diesen Platz zu wahren und möglicherweise den ersten Platz noch zu attackieren.

Die HSC-Herrenmannschaft erwischte leider einen nicht ganz so erfolgreichen Tag. Mit nur einem Sieg aus vier Spielen musste sich die Herrenmannschaft zufriedengeben, die krankheitsbedingt personelle Schwierigkeiten überwinden musste.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare