Sport-Kita Grashüpfer

Grashüpfer experimentieren mit schäumenden Zauberwasser

Die großen Libellen zaubern schäumendes Glitzerwasser mithilfe von Essig, Lebensmittelfarben, Spülmittel, Natron in einer großen sauberen Glasflasche.

Und so wird es gemacht:

  1. Fülle die Flasche zur Hälfte mit Essig. Füge das Pulver der Lebensmittelfarbe hinzu und streue etwas Glitzer auf den Essig.
  2. Gib einen kräftigen Schuss Spülmittel in die Flasche. Rühre dann vorsichtig mit einem Stab um, bis sich alles gut vermischt.
  3. Stelle die Flasche auf ein Backblech. Gib 1-2 Teelöffel Natron in die Flasche und pass gut auf, was passiert.

 

Der Schaum, der aus dem Glas quillt, entsteht durch eine einfache chemische Reaktion. Wenn sich Essig und Natron miteinander vermischen, entsteht das Gas Kohlendioxid und es bilden sich winzige Gasbläschen. Dies wird durch das Spülmittel verstärkt, sodass noch mehr Schaum aufsteigt.

Doch Vorsicht: man darf die Flüssigkeit NICHT trinken!

Wie man auf den Fotos erkennen kann, waren wir von dem Zauberwasser ziemlich fasziniert!

Allmählich neigt sich das KiTa-Jahr dem Ende zu. Die Grashüpfer haben die verschiedensten Länder der Welt „bereist“ und die unterschiedlichen Kulturen kennengelernt. Das nächste Jahr starten wir natürlich mit einem neuen Thema – was es wohl nach unserem Experiment werden könnte?

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare