Turnen

Gute Beteiligung beim 5. Leuchtfest

Mehr als 150 Kinder und ihre Eltern, die mit Taschenlampen und in wetterfester Kleidung gekommen waren, warteten aufgeregt auf das Programm, das die Übungsleiter der Turnabteilung am Samstagabend vorbereitet hatten. Stimmungsvoll war die Außenanlage der Hellwegschule mit vielen Lichtern geschmückt und der Duft von Waffeln, Glühwein und Bratwurst zog durch die Luft.

Das Programm begann mit einem Warm-Up für alle Teilnehmer zur Musik von Markus „Kleine Taschenlampe brenn“ und alle Taschenlampen leuchteten auf. Gut aufgewärmt konnten sie nun den Lichtertanz der Gerätefördergruppe verfolgen. Petra Schäfer hatte mit dieser eine Choreographie mit Leuchtreifen eingeübt.

Danach begann das eigentliche Programm für die Kinder. Nach einer einleitenden Geschichte, die Inge Schwall ihnen erzählte, konnten die Grundschulkinder an sechs verschiedenen Stationen Aufgaben bewältigen und für ihren Stern Leuchtpunkte sammeln.

Die Leuchtfee Michaela erzählte den Vorschulkindern die Geschichte des Leuchtkäfers, der seine Punkte verloren hat. Sie bat die Kinder, den Käfern zu helfen, die Punkte wieder zu finden.

Mit Begeisterung wurden Punkte gesucht oder nach Aufgabenstellung erworben und so konnten die Teilnehmer stolz ihre Leuchtkäfer und Sterne der Fee zeigen und erhielten am Leuchtstand eine kleine leuchtende Überraschung.

Ein Dankeschön an alle Helfer, fürs basteln, backen, besorgen, vorbereiten, fegen, Kerzen anzünden, grillen, betreuen, verkleiden, tanzen, aufräumen und vieles mehr.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare