Handball

Hellweg Kreispokal

Hellweg Kreispokal

Die Landesliga Handballerinnen des Hammer SportClub sind durch zwei Siege ins Halbfinale des Hellweg Kreispokals eingezogen. Nur die Sieger der insgesamt vier Viertelfinalturniere sind weitergekommen. Ausschlaggebend beim 27:19 Sieg über den Ligakonkurrenten Eintracht Dolberg waren hohe Trefferquoten des Quartetts Caroline Ringkamp, Lena und Inga Böttcher sowie Tabea Fandree. Beim ebenso klaren 23:18 Sieg gegen den starken Bezirksligisten TV Beckum waren Ringkamp und Lisa Wothe die besten Werferinnen des Berger Turniersiegers. Wermutstropfen: In diesem Spiel zog sich Charlene Helm schon nach drei Minuten eine noch nicht endgültig diagnostizierte Knieverletzung zu, die sie zum Ausscheiden zwang.

Thun/ Hücking- Ringkamp, Künsken, Krampe, Kleibolde, Wothe, Charlene Helm Lena Böttcher, Inga Böttcher, Hakenesch, Fandree

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare