Fußball

Hinrunde abgeschlossen – wer steht wo?

Seit gut einer Woche ist die Hinrunde der Senioren Geschichte. Aus diesem Grund wollen wir einen Blick auf die bisherigen Leistungen und auf die möglichen Aussichten wagen. Denn bereits am Sonntag geht es mit den ersten Rückrundenpartien weiter.

Die 1. Mannschaft rangiert auf einem tollen 6. Platz mit derzeit 19 Punkten. Dabei war besonders der 3:4-Auswärtssieg in der Mark das Highlight der Hinrunde. Dem entgegen standen zum Teil auch deutliche Niederlagen gegen die Spitzenteams sowie zuletzt in Stockum (7:1). Alles in allem war diese Platzierung nach 14 Spielen nicht zu erwarten. Trotzdem beträgt der Abstand in der ausgeglichenen Kreisliga A nur sieben Zähler auf einen Abstiegsplatz. Bereits in den ersten Spielen der Rückrunde müssen die ersten Punkte eingefahren werden.

Alles andere als positiv sieht es derzeit bei der 2. Mannschaft aus, die nahezu abgeschlagen auf dem letzten Platz steht. Aus 15 Spielen konnten nur vier Punkte geholt werden und der Abstand aufs rettende Ufer beträgt gar neun Punkte! Die Leistungen der Mannschaft in den vergangenen Wochen war hingegen hoffnungsvoll. So gelang gegen Flierich-Lenningsen ein 3:1-Sieg und gegen BV 09 Hamm II ein Punktgewinn.
Bereits in den ersten beiden Rückrundenspielen gegen Bönen und dem TSC Hamm muss etwas Zählbares rausspringen, ansonsten wird es enorm schwierig.

Die 3. Mannschaft steht nach zuletzt vier Siegen in Folge auf einem guten 7. Platz mit weiteren Ambitionen nach oben. Nach einem größeren Umbruch im Sommer scheint sich die Mannschaft immer besser eingespielt zu haben.
Der Abstand auf einen möglichen Aufstiegsplatz beträgt zwar 13 Punkte, auf einen Abstiegsplatz jedoch 15 Punkte, wodurch man befreit in die Rückrunde starten kann.

Durchaus besser könnte es bei unseren Damen laufen. Zurzeit steht man mit zwei Punkten Rückstand auf einem Abstiegsplatz. In der Rückrunde hofft man, endlich wieder alle Spieler an Bord zu haben und gestärkt in die Spiele zu gehen, denn der ein oder andere Punkt muss auf jeden Fall noch eingefahren werden, um den Klassenerhalt zu schaffen.

Wir drücken allen Mannschaften weiterhin die Daumen und freuen uns über Eure Unterstützung.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare