Handball

HSC 08 II – Lüner SV II 16:22(8:12)

HSC 08 II – Lüner SV II 16:22(8:12)

Handball Bezirksliga Damen

Gegen die hochgewachsenen Rückraumspielerinnen des Tabellenfünften verteidigte Aufsteiger HSC II in der Anfangsphase einfach zu defensiv. Die Folge: 4:0-Führung für die Lüner nach nur fünf Minuten – ohne Abwehrchancen für das HSC-Torwartgespann Kristin Lückenkemper/ Maike Wittkemper. Einen Start/ Zielsieg konnte auch das wurfstarke Trio Kirsten Gerling/ Sarah Heynen und Maren Kleibolde mit insgesamt 14 Treffern nicht verhindern. Aber entscheidend konnten sich die Gäste erst fünf Minuten vor der Schlusssirene absetzen.

Wittkemper/ Lückenkemper – Schröer (1),Leufen, Gerling (8), Jungeilges, Kleibolde (3), Dopheide,Möller (1),Pomplun, Naarmann, Gertzen, Heynen (3)

 

 

Vorbericht

Tabellenelfter HSC gegen den favorisierten Tabellenfünften aus der Nachbarstadt, bei dem man sich im Hinspiel eine derbe Klatsche (28:15) abholen musste. Spielbeginn ist am Samstag um 18 Uhr in der Franz-Voss-Sporthalle. Zuletzt mussten die Hammer auf ihr starkes Torwartgespann Kristin Lückenkemper/ Maike Wittkemper verzichten. Man hofft, dass zumindest eine der beiden Schlussleute in den Kasten zurückkehrt. Ab sofort muss man dagegen auf Linkshänderin Caro Ringkamp verzichten. Die Topscorein steht dem HSC für ein halbes Jahr aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare