Tischtennis

HSC 08 schlägt SV Neubeckum 9:6

HSC 08 schlägt SV Neubeckum 9:6

Nach zwei zuletzt herben Klatschen gegen Sassendorf und Bönen fanden die Herren des Hammer SC gegen Neubeckum wieder in die Spur und gewannen 9:6.
Neben zwei Auftaktsiegen in den Doppeln gelangen zwei wichtige Punkte gegen das obere Paarkreuz des Tabellendritten durch den an diesem Abend stark aufspielenden Stellan Küstermeier.

Daniel Dreimann, leider lädiert am Knie, fand dadurch nie in sein Spiel und ging in den Einzeln leer aus. Das mittlere Paarkreuz des Gegners war trotz Ersatzstellung erstaunlich stark, hier konnte lediglich Dominik Schäfer punkten, Oliver Drave konnte sich für eine gute Leistung vor allem im ersten Spiel nicht belohnen und verlor beide Partien knapp in fünf Sätzen.Nur bedingt konkurrenzfähig zeigte sich das untere Paarkreuz der Gäste, hier verbuchten
Kai Mehringskötter und Frank Zenses jeweils ungefährdete 3:0 Siege und brachten den Erfolg letzten Endes souverän nach Hause.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare