Faustball

HSC-Jugend holt sich zum Saisonabschluss den WTB-Pokal

Beim letzten Höhepunkt der Hallensaison konnten die Jugendfaustballerinnen des Hammer SportClub 2008 e.V. noch einmal überzeugen und standen am Ende des Tages ganz oben auf dem Treppchen.

Am vergangenen Wochenende treffen sich die vier besten Damen und die vier besten Herrenmannschaften aus ganz Westfalen in Bösperde zur Endrunde des WTB-Pokals. Das HSC-Team, das als reine Jugendmannschaft antrat, konnte sich zunächst im Halbfinale gegen den TuS Halden-Herbeck mit 2:0 durchsetzen und traf anschließend im Finale auf das routinierte Team des USC Bochum. Dort musste man zunächst den ersten Satz abgeben, konnte aber anschließend noch das Blatt wenden und entschied am Ende das Finale mit 2:1 für sich.

„Für die Mädels war das der erste größere Erfolg in der Seniorenklasse! Toll wie sie sich die gesamte Saison geschlagen haben!“, resümierte Trainerin Heike Hafer die vergangene Spielzeit.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare