Tischtennis

klarer Favoritensieg

Tischtennis-Landesliga Gruppe 2

Hammer SportClub 2008 –TTC Bergkamen-Rünthe II    9:1

 

Mit einem klaren und ungefährdeten 9:1 Sieg verabschiedeten sich die Berger in die Winterpause. Die Gäste, die als Tabellenvorletzter zudem noch mit 4 Ersatzspieler angereist waren, hatten zu keinem Zeitpunkte eine Chance. Während Dreimann/Keilinghaus und Drave/Busemann klar gewannen, taten sich Küstermeier/Schaefer gegen Gembruch/Neufeld schwer, konnten ihr Spiel aber in fünf eng umkämpften Sätzen siegreich gestalten. Während Dreimann gegen Neufeld ohne Satzverlust blieb, musste sich Küstermeier gegen Gembruch in fünf Sätzen geschlagen geben. Keilinghaus überlies Robnik lediglich einen Satz. Im Folgenden holten Schaefer gegen Stock, Drave gegen Schander und Busemann gegen Lodensträter ihre Spiele ohne Satzverlust. Im letzten Match des Abends setzte sich Dreimann gegen Gembruch mit 3:2 Sätzen durch und nach 100 Minuten war das Spiel beendet. Der HSC belegt nach der Hinrunde den sechsten Tabellenplatz, muss aber in der Rückrunde wieder konzentriert angreifen um den Abstand zu den Relegationsplätzen zu halten bzw. auszubauen

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare