Bogensport

Landesmeistertitel für Bogenschützen m. Behinderung

Landesmeistertitel für Bogenschützen m. Behinderung

Auch die Behinderten der Bogensportabteilung des HSC 08 konnten Landesmeistertitel erringen

Am Wochenende 20./21. Januar fanden die Landesmeisterschaften des Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW) e.V. im Bogenschießen in Duisburg statt. Geschossen wurde in zwei Runden a 36 Pfeile bei einer Entfernung von 18 m.

Am Samstag traten Thorsten Kloß in der Compound Masterklasse und Indra Hirlehei bei den Compound Damen an. Beide konnten am Ende den ersten Platz ihrer Konkurrenz belegen. Dabei setzte sich Thorsten Kloß mit 572 Ringen deutlich von seinem Konkurrenten vom VSG Versmold mit 525 Ringen absetzen. Für Indra Hielehei mit 562 Ringen war der Sieg nicht so deutlich und lag zum Schluss mit 7 Ringen vor der Zweitplatzierten vom CfB Soest. In der Herren Altersklasse Recurve konnte Wolfgang Koel mit 513 den zweiten Platz erringen. Leider war er an diesem Tag nicht in der Lage dem Sieger Paroli zu bieten. Heiko Belter landete mit 476 Ringen auf den Plätzen.

Einen weiteren Erfolg konnte der HSC 08 in der Herren-Seniorenklasse Recurve verzeichnen. Peter Slotta gewann mit 504 Ringen den 3. Platz. Peter Geissler erreichte mit 483 Ringen den 5. Platz und war damit nicht in der Lage, in den Kampf um die Treppchenplätze einzugreifen. Mit Peter Kleimann (443 Ringe) und Peter Wojazcek (416 Ringe) waren weitere Schützen des HSC 08 an der Schießlinie.

Am Sonntag griff dann Alexandra Kraski in den Kampf um die Medaillien in der Damen Altersklasse ein. Nach einer unglücklichen ersten Runde mit 218 Ringen waren alle Hoffnungen auf eine gute Platzierung verflogen. Die Leistungssteigerung in der zweiten Runde mit 237 Ringen konnte dies leider nicht mehr wettmachen und sie landete am Ende im Mittelfeld. Besser erging es dem Blankbogen-Schützen des HSC Walter Siemes. Er konnte mit 480 Ringen deutlich seine Konkurrenz distanzieren, die weder in der ersten noch in der zweiten Runde die Möglichkeit hatte, ihn in Bedrängnis zu bringen. Damit konnten die Schützen des HSC 08 neben einem zweiten und einem dritten Platz insgesamt drei Landesmeistertitel für den HSC 08 erringen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare