Sport-Kita Ahsestrolche

Laternenfest

Am Donnerstag war es dann endlich soweit! St. Martin und das Laternenfest war da.

Alle Laternen standen schon morgens bereit. Die letzten Laternenstäbe wurden von den Kindern beim Bringen mitgebracht.

Aber was war denn in den Gruppen los? Alle Tische waren verschwunden. Aber beim Betreten der Kita konnten die Kinder die Tische schon entdecken. Im Multiraum und der Turnhalle standen sie bereit und waren auch schon gedeckt und dekoriert.

Aber zuerst versammelten sich alle Kinder mit ihren Laternen vor der Eingangstür. Dort warteten auch schon zwei Musikanten und sie hatten ihre Trompeten dabei. Gemeinsam wurde das Lied „Ich geh´ mit meiner Laterne“ gesungen und dann haben wir gemeinsam eine Runde durch den Ahsepark gedreht. Aus der Ferne begleiteten uns die Trompetenklänge. Wieder zurück an der Kita, sangen wir noch zusammen das Lied „St. Martin“.

Wir bedankten uns bei den Trompetenspielern und freuen uns schon jetzt auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Da es jetzt schon später war, hatten wir alle großen Hunger. Also rein in die Kita, die warmen Sachen ausziehen, Hände waschen und zusammen an die Tische setzen. Brötchen und Martinsbrezel erwarteten und dort. Die wir, wie von Martin gelernt, miteinander geteilt haben. Das war ein schöner Einstieg in den Tag.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare