Fußball

Mädchenmannschaften überzeugen – B1 & A2 siegen deutlich

Eine starke erste Halbzeit mit gleichbedeutender 0:1-Halbzeitführung zeigte die E3 beim Zweitplatzierten in Massen. Auch wenn man am Ende mit 3:1 verlor, zeigt sich die E3 immer besser und konnte bereits einige Fortschritte im Laufe der Saison machen.

Ebenfalls noch gut im Spiel während der ersten Halbzeit war die E2 gegen Hellweg Unna. Bis zur Pause blieb man gut im Spiel und hielt gut dagegen. Nach der Pause setzte sich dann die körperlich bessere Mannschaft aus Unna deutlich mit 1:6 durch.

Keine Chance hatte hingegen die E1 beim unangefochtenen Tabellenführer der Hammer SpVg. Entsprechend deutlich musste man sich am Ende geschlagen geben.

Eine starke Leistung zeigten unsere D-Juniorinnen gegen Wickede/Ruhr. Nachdem man das Hinspiel noch denkbar knapp verloren hatte, zeigten sich unsere Mädchen deutlich verbessert. Nach einer knappen 1:0-Pausenführung zeigte man sich nach der Pause auch vor dem Tor konsequenter und zielstrebiger und feierte so einen deutlichen 8:0-Sieg.

Ebenfalls erfolgreich waren auch unsere C-Juniorinnen, die gegen die SG Bockum-Hövel im Hammer Duell antraten. Nach dem erfolgreichen Hinspielsieg zeigte man sich auch gestern gut aufgestellt und gewann souverän mit 3:0. Das war bereits der 6. Saisonsieg. Nun geht es in den letzten beiden Spielen noch gegen Berghofen und Bork.

Dritter Sieg in Serie und damit wieder voll in der Spur sind unsere B-Junioren. Dabei zeigte man sich aus den letzten drei Spielen mit 9 Punkten und 16:0-Toren besonders stark! Auch dem VfL Kamen ließ man beim 7:0-Heimsieg keine Chance. Auch begünstigt durch eine rote Karte ging man kurz vor der Pause in Führung. In der 2. Halbzeit blieb man dann geduldiger und spielte die Überzahl gut und konsequent aus. Die Gäste erhielten kurz vor Ende eine weitere rote Karte. Durch die Siegesserie springt die B-Jugend zurück auf Platz 4 und möchte auch das letzte Spiel in Heessen positiv gestalten.

Einen deutlichen 0:7-Sieg feierte auch unsere A2 in Rünthe. Damit gleichbedeutend der 2. Sieg in Folge und bestens vorbereitet für das letzte Saisonspiel gegen den Kamener SC. Bereits zur Pause lag man ohne größere Probleme mit 0:4 in Führung, die man danach noch ausbaute. Auch die A2 steht derzeit auf einem guten 4. Platz.

Dritte gewinnt direktes Duell

 

Am Ende entsprechend deutlich unterlag die 1. Mannschaft gegen Eintracht Werne. Erneut trat man mit personellen Schwierigkeiten an, so stand u.a. kein Torwart zur Verfügung. So erklärte sich erneut Adi Chojka bereit das HSC-Tor zu hüten. Der HSC trat in veränderter Formation an und probierte einige Dinge aus. Mit Ball zeigte man dabei eine durchaus ansprechende 1. Halbzeit und spielte sich auch einige Chance heraus. Werne war aber die Mannschaft, die vor dem Tor effizient war und durch drei Chancen auf 0:3 stellte. Mitte der 2. Halbzeit hatte der HSC seine schlechteste Phase und nahm nochmals zwei Gegentreffer hin, erst danach berappelte man sich wieder und kam noch zum späten Ehrentreffer durch Paschko. Nach der 4. Niederlage in Folge geht es nun in die letzten drei Saisonspiele, glücklicherweise ist man in alle Tabellenrichtungen bereits abgesichert.

 

Die vom Papier her ausgeglichene Begegnung der Zweiten gegen Werne zeigte sich auch auf dem Platz. Die frühe Führung durch Erik Butt glichen die Gäste schnell aus. In der Folge gab es Chancen auf beiden Seiten, doch Werne machte den Treffer zur Pausenführung. Auch nach der Pause war Werne die Mannschaft, die die Tore machte. Am Ende siegte man mit 1:4.

 

Auch für die Dritte stand ein direktes Duell gegen die SG Bockum-Hövel III an. Vor dem Spiel lagen die Gäste zwei Punkte vor dem HSC. Das änderte sich nach dem Spiel, denn der HSC konnte die Partie mit 3:1 für sich entscheiden. Bereits in der 18. Minute traf Kliem zum verdienten 1:0. Poppenberg erhöhte kurz vor der Halbzeitpause auf 2:0. Auch nach der Pause blieb man aktiv, Marcel Schmidt traf per sehenswerten Linksschuss zum vorentscheidenden 3:1. Die Gäste kamen in der 70. Minute noch zum Anschlusstreffer. Durch den Sieg springt man nun auf einen einstelligen Tabellenplatz.

 

Platz 1 gegen Platz 2 hieß das Duell für unsere Damenmannschaft in Lohauserholz. Leider waren die Rahmenbedingungen aufgrund großer Verletzungssorgen beim HSC nicht optimal, so konnte man lediglich mit 10 Spielerinnen anreisen. Auch das Heimteam trat in der Folge dankenswerterweise nur mit 10 Spielerinnen an. Ein Spiel auf Augenhöhe war es in der 1. Halbzeit, man konnte einen schnellen 2:0-Rückstand durch Treffer von Ann-Christin Kropla und Sara Das ausgleichen. Nach der Pause musste man verletzungsbedingt in Unterzahl weiterspielen, die Gastgeber nutzten das aus, kamen zur schnellen Führung und erhöhten in der Folge zum unglücklichen Endstand von 8:2.

Glückwunsch an Lohauserholz zur verdienten Meisterschaft samt Aufstieg!

 

Samstag:
SG Massen II – E3-Junioren 3:1
E2-Junioren – JSG Hellweg Unna 2017 1:6
Hammer SpVg – E1-Junioren 16:0
D-Juniorinnen – TuS Wickede/Ruhr 8:0
C-Juniorinnen – SG Bockum-Hövel 2013 3:0

 

Sonntag:
B-Junioren – VfL Kamen 7:0
SuS Rünthe – A2-Junioren 0:7
1. Herren – Eintracht Werne II 1:6
2. Herren – Eintracht Werne 1:4
3. Herren – SG Bockum-Hövel 2013 III 3:1
TuS Germania Lohauserholz – Damen 8:2

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare