Faustball

Mit Silber und Bronze zurück aus Bochum

Am Ende war es doch eine klare Angelegenheit für die U14-Teams vom Hammer SportClub 2008 beim letzten Spieltag der Westfalenrunde in Bochum.

Mit zwei deutlichen Siegen gegen die noch unerfahrene Mannschaft aus Nottuln sicherten sich beide Teams souverän den Platz auf dem Treppchen. Gegen den Dauerkontrahenten vom USC Bochum verkauften sich die Hammer Faustballer zwar besser als noch im Hinspiel und zeigten immer wieder klasse Aktionen, womit sie das Spiel phasenweise auf Augenhöhe hielten. Am Ende waren es aber trotzdem die Bochumer, die überzeugten und sich somit verdient den Titel in Westfalen sicherten. Optimistisch zeigt sich Trainer Hafer dennoch nach Ende der Spielzeit: „In der nächsten Saison können noch alle Spieler in der Altersklasse weiterspielen. Da werden die Karten wieder komplett neu gemischt.“

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare