Schwimmen

Münsteraner Sprintertag

Am vergangenen Samstag ging der HSC mit zehn Schwimmerinnen und Schwimmern in Münster an den Start. Es war der erste Wettkampf nach den Sommerferien. Das Trainerteam um Robert Alberternst und Lara Biermann war mit den Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden. Alle konnten sich erheblich verbessern und neue Bestzeiten aufstellen. Besonders erfolgreich waren dabei wieder einmal Paulina Heitböhmer, die sich über ihre Paradedisziplin 100m Brust im Jahrgang 2006 mit einer Zeit von 01:33,48 min die Silbermedaille sicherte und auch David Rolheuser, der sich im Jahrgang 2004 über 100m Freistil mit einer Zeit von 01:03,00 min ebenfalls über den zweiten Platz freuen durfte. Auch über die 100m Lagen glänzte er mit einer neuen Bestzeit von 01:17,85 min, mit der es für den fünften Platz im Jahrgang 2004 reichte. Elias Hosenfeld schwamm sich mit einer Zeit von 0:33,19 über 50m Freistil in seinem Jahrgang auf den vierten Platz.

Besonderer Dank gilt an dieser Stelle Jan-Philip Zill, der erneut als Kampfrichter für uns tätig war.

Am letzten Wochenende der Herbstferien geht es dann nach intensiver Trainingsvorbereitung vor und in den Herbstferien in Recklinghausen an den Start.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare