Schach

Nachruf

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Vorsitzenden Klaus Flehmig, der am 4. Juni im Alter von 78 Jahren nach langer Krankheit, dann aber für uns doch unerwartet verstorben ist.

Klaus ist 1965 im Alter von 22 Jahren dem Schachverein Hamm 1911 beigetreten. Er war nicht nur als Spieler aktiv, sondern engagierte sich auch schnell für den Verein. Er wurde im Jahr 1974 erstmals im Alter von 30 Jahren zum Vorsitzenden gewählt. Im Jahr 2009 initiierte er die Fusion der Schachvereine Hamm und Werries zur Schachvereinigung Hamm. Er war über 50 Jahre im Vorstand und führte jahrzehntelang den Verein als Vorsitzender. Im Jahr 2018 wurde er von der Schachvereinigung Hamm für seine Verdienste zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Nach dem Wechsel zum Hammer Sportclub wurde er hier im Jahr 2021 für seine Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt.

Nach seiner Familie war für ihn der Schachsport das Wichtigste im Leben. Er war für uns in all den Jahren ein zuverlässiger Begleiter, auf den wir uns immer verlassen konnten und der uns auf unserem Weg immer zur Seite stand. Seine letzte Schachpartie – erst vor wenigen Wochen gespielt – konnte er noch gewinnen, den Kampf mit seiner heimtückischen Krankheit leider nicht.

Sein Verlust schmerzt uns. Wir haben ihn jetzt auf seinem letzten Weg begleitet, danken ihm für seine außerordentlichen Leistungen für unseren Verein und werden ihn in ehrender Erinnerung behalten.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare