Sportakrobatik

Nachwuchsakrobaten des HSC 08 in den Top 10 Deutschlands

Am vergangenen Wochenende fand die deutsche Bestenermittlung der Nachwuchsklasse im hessischen Baunatal statt. Nur die besten Formationen jedes Bundeslandes wurden für diese Titelkämpfe nominiert. Auch ein Trio des Hammer Sportclubs durfte Nordrhein-Westfalen vertreten. In der Qualifikation am Samstag konnten Franziska Horstmann und Lorena Bode mit ihrer Partnerin Diana Hamdo das Kampfgericht von sich überzeugen. Sie zeigten eine ausdrucksstarke Choreographie, hohe Salti und sauber geturnte Elemente. So zogen sie mit 22.190 Punkten als sechstes von 21 Teams in das Finale der besten zehn Trios am Sonntag ein. Dort durften sie dann erneut ihre Kür präsentieren. Leider schlichen sich kleine Unsicherheiten ein, sodass es am Ende nur zum zehnten Platz reichte. Trotz der Enttäuschung ziehen Trainer und Sportler eine positive Bilanz. Das zuvor gesteckte Ziel, das Erreichen des Finales, wurde mit dem sechsten Rang bravourös erreicht und die drei Sportakrobatinnen konnten viele wertvolle Erfahrungen sammeln.

Foto, halt oben im Herrenspagat von Farina Kemper.

Foto, Pyramide mit Handstand von Tanja Liedert.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare