Sport-Kita Grashüpfer

Nico ist wieder da!

Lange haben die Kinder der Ameisen-Gruppe darauf gewartet, dass ihr Gruppentier Nico wieder zu ihnen in die Kita kommt.

Nico hat die fleißigen Ameisen das ganze Kita-Jahr über rund um den Globus geführt und viele tolle und spannende Geschichten aus verschiedenen Ländern erzählt.

Immer wieder hat er Postkarten, Briefe und manchmal sogar Materialien geschickt. So konnten sich die Kinder und Erzieher eingehend mit dem jeweiligen Land auseinandersetzen und viele kreative Aktivitäten durchführen.

Angefangen hat die Gruppe mit ihrem Heimatland Deutschland. Ganz besonders toll fanden die Kinder das selbst organisierte Oktoberfest in der Gruppe.

Dann ging es auch schon weiter in die Niederlande und nach Frankreich. Zur kalten Jahreszeit hin, ist Nico dann weitergereist und hat uns mit zum Nordpol genommen. Brrrrr….ganz schön frostig dort. Aber richtig spannend ist es, wie die „Inuit“ dort leben. Ganz anders als wir hier!

Außerdem ging es nach China. Wir haben bunte Lampions gebastelt und uns darin geübt, mit Stäbchen zu essen.

Und dann hat uns Nico noch Ägypten vorgestellt. Das war auch sehr spannend. Wir haben sogar eine eigene Ausgrabung gemacht und die Kinder haben echte ägyptische Münzen gefunden.

Nico ist auch noch viel viel weiter gereist und hat sogar noch einen letzten Brief geschrieben, aber dann überkam ihn doch das Heimweh und so hat er sich auf den Weg zurück nach Hamm gemacht.

Gemeinsam haben wir viele verschiedene Länder dieser Welt kennengelernt und die Kinder waren richtig fleißig dabei. Zum Abschluss bekam dann jedes Kind eine Kette mit einem Anhänger, auf dem auf der einen Seite die Welt abgebildet war und auf der anderen Seite ein Bild von Nico.

Ein kleines Stück Erinnerung an dieses aufregende Jahr mit Nico rund um die Welt.

Und wer weiß, wo der nächste Urlaub hingeht…vielleicht können die Kinder dann den Eltern schon etwas über das Land erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare