Faustball

Ohne Satzverlust zum Westfalenmeister-Titel

Am Sonntag den 12.09 fand der letzte Verbandsliga-Spieltag der Faustball Herren in Coesfeld statt. Zwei Begegnungen wartete auf die Männer aus Hamm, die zu diesem Spieltag ohne Zweitschlag anreisten mussten. Im zweiten Spiel des Tages traf das Team auf die Mannschaft aus Bösperde. Bei dieser Partie konnten die Hammer neue Aufstellungen ausprobieren und viel durchrotieren. Sowohl Satz eins als auch Satz zwei gingen mit 11:1 und 11:6 deutlich an das Team vom Hammer SC 08. Im dritten Durchgang des Spieltages ging es gegen den Gastgeber des GW Nottuln. Das Spiel gestaltete sich deutlich hochklassiger und ausgeglichener. Den ersten Satz konnten sich das Hammer Team mit 11:8 sichern. Doch im zweiten Satz musste beim Satzball gegen sich beim Stand von 9:10 eine Auszeit genommen werden. Durch gute Zusammenarbeit im Team konnte der Satzball abgewehrt und anschließend die Partie mit 13:11 gewonnen werden. Damit wird das Herren Team des Hammer SC 08 ungeschlagen Westfalenmeister und sichert sich die Qualifikation zu den Aufstiegsspielen am 02. Und 03. Oktober zur zweiten Bundesliga.

 

Für den Hammer SC 08 spielten:

Von oben links: Bengt Hetkamp, Johannes Hafer, Tim Emmrich und Moritz Kaufmann

Von unten links: Christoph Wiggeshoff, Christopher Hafer und Christof Gehrmann

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare