Tischtennis

Rekordteilnehmerzahl bei Zweierturnier

Letzten Samstag „brannte“ endlich mal wieder die Turnhalle unserer altehrwürdigen Dietrich-Bonhoeffer-Schule. Grund waren die fulminanten 22 hochmotivierten Teilnehmer beim Saisonvorbereitungsturnier der Tischtennis-Abteilung. Dazu organisierte Matze Wichert vor und während der Veranstaltung fabulös.

Und was wäre so ein Turnier ohne unsere Damen ?
Sie boten nicht nur spielerisch feine Ballkunst, sondern füllten den Vorraum mit wahren kulinarischen Genüssen, die in den immensen Spielpausen auch dringend geleert werden mussten. In der glitschigen Halle duellierten sich zweifelsfrei elf Zweierteams in drei Vorrunden-Gruppen. Dort spielte jedes Zweierteam gegeneinander. Die ersten beiden Plätze kamen in die KO-Runde, die schließlich in ein Viertel-, Halb- und Finale mündete.

Die Teams wurden nach Spielstärke zusammengestellt. Duo Eins bildete der punktstärkste Spieler des Tages (in diesem Falle Heiko) mit dem Schwächsten (Kurt). Duo Zwei entsprechend mit dem Zweitstärksten und Zweitschwächsten, usw mit Duo Drei, Vier, Fünf bis Elf.

An 6 Platten brannte nun die Luft. Stickig, schwitzig, doch meist gut gelaunt setzten sich am Ende des Nachmittags vor Minimum 20 Zuschauern die Paarung Beese/Lindner durch. Den zweiten Platz eroberte die Lösung Mues/Yang. Enthusiastisch feierten direkt vorher Schirmer und Dell einen hart umkämpften dritten Platz.

Freudig nahmen alle drei Teams die Ehrungen, inklusive formidablen Preisen aus der Hand von Turnierchef Wichert entgegen. Den Ausklang erlebten die Meisten schließlich am frühen Abend in gelöster Stimmung bei strahlendem Sonnenschein und gutgekühlten Getränken vor der Halle. Somit fand das schnuckelige Turnier ein sehr gelungenes Ende und freut sich auf eine Fortsetzung im nächsten Sommer.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare