Fußball

Saison-Check 2018/2019 – A1-Junioren

Mit Platz 6 am Ende der Saison ist Trainer Ingo Puschmann nicht vollends zufrieden. Das liegt vor allem an der zeitweise mäßigen Trainingsbeteiligung.

Trotzdem gab es besonders auch in der Rückrunde positive Aspekte: „Hier möchte ich vor allem das Rückrundenspiel in Lohauserholz hervorheben, welches wir mit 1:2 gewinnen konnte und unser Torwart in letzter Minute einen Elfmeter hielt.“, so Puschmann weiter.

 

Im Hinblick auf die neue Saison und Umstrukturierung in Qualifikationsrunden ist Puschmann nach anfänglicher Euphorie eher skeptisch: „Durch die Aufteilung der Mannschaften in zwei Kreisliga A-Gruppen müssen die Ligensieger neben der späteren Aufstiegsrunde zur Bezirksliga vorher noch ein Entscheidungsspiel austragen und das raubt den Spaß am Fußball.“ Zudem bleibt die Anzahl der Spiele pro Saison ungefähr gleich.

Aber auch als Teil des neuen Trainerteams der A1 sowie A2-Jugend will man die Spieler lange am Ball halten und allen eine große Chance auf viel Spielpraxis geben.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare