Fußball

Saison-Check 2018/2019 – C2-Junioren

Jonas Große-Allermann ist mit der Saison seiner Schützlinge nicht ganz zufrieden: „Auch wenn wir als Jungjahrgang und einigen D-Jugendspielern in die erste Saison auf das Großfeld gestartet sind, haben wir uns durchaus mehr versprochen.“

 

Trotzdem haben sich die Jüngsten gut ins Team eingefunden und auch den älteren Spielern im Team Paroli geboten und sich so oft in den Kader gekämpft.

Große-Allermann spricht auch von der Schwierigkeit vom Wechsel aufs Großfeld: „Wir haben uns zu Beginn sehr schwer getan mit dem großen Feld zurecht zu kommen.

Leider konnte man nicht jedes Spiel, die Leistung abrufen, die man in vielen Trainingseinheiten gezeigt hat. Meistens hat man dies nur über eine Halbzeit abrufen können.“

 

Klare Ziele hat das Trainerteam jedoch für die nächste Saison: „In der kommenden Saison gilt es einiges zu ändern, um eine konstant gute Leistung über beide Halbzeiten und mehreren Spieltagen abzurufen. Des Weiteren muss sich unser Umschaltspiel von Angriff, in die Abwehr verbessern und sich schneller verschoben werden. Wir wollen in der kommenden Saison mindestens in der Kreisliga B unter den ersten drei Plätzen mitspielen.“

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare