Fußball

Saison-Check 2018/2019 – D1-Junioren

Nach Platz 6 im ersten Jahr D-Jugend ist Trainer Alexander Hinkelmann nur bedingt zufrieden: „Aufgrund der Tatsache, dass wir als einzige D-Jugend im Jungjahrgang gegen viele ältere spielen mussten ist die Platzierung in Ordnung. Trotzdem war der Verlauf einiger Spiele ärgerlich und stellten mich nicht zufrieden, zumal wir spielerisch meist die Oberhand hatten.“.

 

Im Hinblick auf die klare Aussprache des Saisonziels der „Findungs- und Entwicklungssaison“ kann man mit der Entwicklung aller Spieler vollkommen zufrieden sein und man ist positiven Mutes für die neue Saison als Altjahrgang. Auch die hohe Trainingsbeteiligung sei ein Indiz für gute Trainingsqualität und viel Spaß innerhalb der Mannschaft.

Die Ziele in der kommenden Saison formuliert Hinkelmann daher selbstbewusst: „Wir wollen uns in der Qualirunde mindestens in der Kreisliga B qualifizieren und dann eine konstante Saison spielen und im oberen Drittel mitmischen. Mit der Einstellung und Qualität der Mannschaft ist dies definitiv möglich. Aber jeder muss auch weiter an sich arbeiten wollen, wir als Trainerteam ebenso.“

 

Der Einführung einer Qualifikationsrunde im Jugendbereich steht Hinkelmann positiv gegenüber: „Für uns persönlich ist das sicherlich gut, so müssen wir nicht unbedingt wieder in der Kreisliga C spielen, die denke ich nicht unserem Leistungsvermögen entspricht. Im Gesamten kommt das der Entwicklung vieler Mannschaften entgegen, die dann leistungsbezogener spielen werden.“.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare