Tischtennis

Saison endet auf einem guten dritten Tabellenplatz

Am letzten Spieltag der Saison empfing der Hammer SportClub die Mannschaft des TV Fredeburg. Beim HSC fehlten Daniel Dreimann und Oliver Drave, die durch die Ersatzspieler Georg Busemann und Heiko Oelmann ersetzt wurden. Fredeburg, die noch Chancen auf die Meisterschaft hatten, kam in kompletter Aufstellung. Gegen die Mannschaft aus Fredeburg hatten der Hammer SportClub allerdings wenig entgegen zu setzen. Lediglich die beiden Abwehrroutiniers Georg Busemann und Heiko Oelmann konnten zwei klare Siege erzielen und somit endete das Spiel deutlich mit 9:2 für Fredeburg, dem anschließend zum Vizemeistertitel gratuliert werden konnte.

Der Hammer SportClub blickt auf eine Saison mit Höhen und Tiefen zurück. Punktverluste gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel sind ebenso hervorzuheben wie auch die Spiele gegen den diesjährigen Meister TTF Bönen gegen den der Hammer SportClub nicht verloren hat. Das Team aus Hamm Berge beendet die diesjährige Saison auf einem guten dritten Tabellenplatz.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare