Schwimmen

Schwimmer überzeugen beim Werler Sparkassen Cup

Am vergangenen Samstag ging der HSC mit 14 Schwimmerinnen und Schwimmern in Werl an den Start.

Für Jan Siebringhaus und Lina Milde war es der zweite DSV Wettkampf. Beide konnten ihre Zeiten erheblich verbessern. So belegte Lina in ihrem Jahrgang über 50m Brust den 7. Platz und Jan über 50m Freistil sogar den 5.Platz.

Besonders erfolgreich an diesem Wochenende waren Paulina Heitböhmer, David Rolheuser, Felix Auerbach und Elias Hosenfeld. Paulina sicherte sich im Jahrgang 2006 über 50m Brust mit einer Zeit von 00:43,56 min und 100m Brust 01:33,87 min jeweils die Goldmedaille. David belegte über drei Disziplinen jeweils den 3. Platz und konnte über 50m Freistil eine neue persönliche Bestzeit aufstellen (00:28,56 min). Felix überzeugte im Jahrgang 2006 über 50m Freistil mit einer Zeit von 00:32,94 min und über 100m Freistil 01:15,69 min. Belohnt wurden diese Zeiten jeweils mit der Goldmedaille. Auch Elias durfte sich über drei Medaillen freuen. Er sicherte sich im Jahrgang 2005 über 50m Rücken mit einer Zeit von 00:42,64 min Gold und konnte auch über 100m Freistil eine neue Bestzeit aufstellen (01:17,22 min).

Lina Bellenhaus erfreute sich mit einer sehr guten Zeit von 00:45,78 min über 50m Rücken im Jahrgang 2005 über die Bronzemedaille. Johanna Kauke ging das erste Mal über 50m Brust an den Start. In ihrem Jahrgang reichte es mit einer sehr guten Zeit von 00:53,37 min für den 6. Platz. Für Eyleen Hosenfeld, Nadine & Pia Rittmeier, Lea & Mia Bruland und Rebecca Stuhrmann war es der erste Wettkampf in diesem Jahr. Alle konnten neue Bestzeiten aufstellen und sich über einige Medaillen freuen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare