Sport-Kita Ahsestrolche

Start in die Tier-Woche

Am 04.10.2021, dem „Welttierschutztag“, starteten wir mit der Tierwoche in unserer Kita.

Bei den Sonnenstrolchen kam „Igel Isi“ zu Besuch. Im Morgenkreis stellte er sich den kleinen Sonnenstrolchen vor und hatte ihnen auch noch  ein Fingerspiel mitgebracht:

„Fünf Igel sind im Wald zu Haus,

dort kennen sie sich prima aus.

Der erste, der liegt gern im Gras,

das macht dem kleinen Igel Spaß.

Der zweite lässt sich unter Hecken

grad einen dicken Käfer schmecken.

Der dritte rollt im Mondenschein

sich rasch zu einer Kugel ein.

Der vierte schnuppert unterdessen

an reifen Früchten, will sie fressen.

Der fünfte springt in sein Versteck

und ruck zuck ist der Igel weg.“

 

Die Wasserstrolche haben heute den „Hund“ thematisiert. Hier wurden nicht nur verschiedene Hunderassen vorgestellt und die Körperteile eines Hundes besprochen, sondern auch Regeln im Umgang mit Hunden besprochen.

Die Kinder wissen jetzt, dass sie den Hund in Ruhe lassen müssen, wenn er auf seiner Decke oder in seinem Körbchen liegt oder, dass man das Herrchen erst Fragen muss, wenn man den Hund streicheln möchte.

Diese Regeln werden im Laufe der Woche nochmal wichtig und daher werden auch die Wiesenstrolche den Hund und die Verhaltensregeln der Menschen im Umgang mit diesem ebenfalls noch besprechen.

Heute sind sie aber mit dem Pferd gestartet. Nachdem die Erzieherinnen in der letzten Woche eine kleine Abfrage bei den Kindern gemacht haben, welche Tiere sie denn interessieren, kam als erstes Tier das Pferd heraus.

Auch in der heutigen Turnstunde wurde das Thema Tiere aufgegriffen und die teilnehmenden Kinder durften eine Stunde in der „Hundeschule“ erleben.

Das war ein tierischer Start in die Tier-Woche und es wird noch viel mehr zu erleben sein.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare