Tischtennis

Tischtennis Landesliga 2: HSC 08 – LTV Lippstadt II

Tischtennis Landesliga 2: HSC 08 – LTV Lippstadt II

Einen klaren Heimsieg konnte der Hammer Sportclub gegen die Reserve vom LTV Lippstadt einfahren. Die Mannschaft des Hammer Sportclubs ging schnell mit 5:0 in Führung gehen, da sowohl alle drei Doppel als auch die Einzel am oberen Paarkreuz durch Daniel Dreimann und Stellan Küstermeier aus Sicht der Hammer gewonnen wurden. Eine ebenfalls starke Leistung zeigte Dominik Schäfer, der beide Einzel ohne Satzverlust für sich entschied. Am unteren Paarkreuz punkteten Kai Mehringskötter und Georg Busemann ebenfalls und somit war der Sieg aus Sicht des Hammer Sportclubs perfekt. Am kommenden Wochenende tritt der Tabellenletzte Wiedenbrück in Hamm an. Bei einem erneuten Sieg kann sich die erste Mannschaft des Hammer Sportclubs wohl endgültig aus dem Abstiegskampf verabschieden.

 

 

Vorbericht:
Am Samstag tritt die erste Mannschaft des Hammer Sportclub gegen die Reserve der LTV Lippstadt an. Die Gäste aus Lippstadt belegen derzeit den siebten Tabellenplatz und liegen drei Punkte hinter dem HSC. Da die Liga bis auf die Spitzenmannschaften sehr ausgeglichen ist, muss der HSC weiter Punkte gegen den Abstieg sammeln. Das Team um Mannschaftsführer Stellan Küstermeier muss am Wochenende auf Frank Zenses verzichten, der durch Georg Busemann ersetzt wird. Im Hinspiel gegen den LTV Lippstadt gab es ein hart umkämpftes Unentschieden. Mit einem knappen Spiel wird auch am Samstag gerechnet. Anschlag ist um 18:30 Uhr ist der Turnhalle der Hellwegschule.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare