Handball

Intensives Trainingslager mit zwei Niederlagen

Hammer SportClub 2008 e.V. – SV Teutonia Riemke (26:30)
Hammer SportClub 2008 e.V. – TuS Westfalia Kamen (18:19) (5:8)
Handball Landesliga Damen

 

Ein ohnehin intensives dreitägiges Trainingslager hatten die Berger Handball-Damen noch mit zwei anspruchsvollen Testspielen garniert: Gegen die klassenhöheren Verbandsligisten von Teutonia Riemke und den Landesliga-Absteiger Westfalia Kamen hatten die HSC-Damen das Nachsehen.

 

Gegen den Traditionsclub aus Bochum, der mit Erfahrungen aus noch höheren Spielklassen mitbrachte, hielten zunächst nur Carina Neumann und Lana Künsken den Hammer SportClub 2008 e.V. einigermaßen in der Spur. Bis zum 7:12 in der 20. Minute hatten allein sie für den Gastgeber getroffen. Als danach das Trio Lisa Wothe, Inga Böttcher und Katharina Helm zusammen mit Maria Kötters den Druck auf das Bochumer Tor erhöhte, konnten die Gastgeber die zweite Halbzeit noch knapp für sich entscheiden.

Ein Glück, dass im zweiten Test Linksaußen Lena Böttcher als beste Werferin zur Verfügung stand. Trotzdem brauchte der HSC satte neun Minuten, ehe er durch Wothe nach einem 0:3 Rückstand zum ersten Mal einnetzen konnte. Auch bis zur Pause blieb es bei mageren vier weiteren Treffern, darunter zwei Siebenmetern. Als dann die “Torjäger vom Dienst” Lana Künken und Carina Neumann auf die Platte kamen, hatten die Gäste sichtlich Mühe, in der umkämpften Schlussphase einen knappen Eintor Vorsprung über die Ziellinie zu retten.

 

Am kommenden Wochenende erwartet der Hammer SportCklub als Ausrichter den Verbandsligisten VfL Brambauer, den Landesligisten Ahlener SG und den Bezirksligisten Jahn Dellwig aus Fröndenberg zur ersten Runde des Kreispokals in der Franz-Voß-Sporthalle.

—-
Vorbericht:

Zwei Wochen vor Meisterschaftsbeginn legen die Berger Handball Damen trotz einer bisher schon intensiven Vorbereitung, u.a. mit einem 28:26 Sieg gegen den Lüner SV, noch einmal zu.

Am Samstag und Sonntag, jeweils um 17:00 Uhr sind innerhalb eines HSC-Trainingslagers der Verbandsligist SV Teutonia Riemke (Samstag) und der Bezirksligist TuS Westfalia Kamen (Sonntag) zu Gast beim Hammer-Landesligisten in der Franz-Voß-Sporthalle. Zu diesem Intensivprogramm kehren die zuletzt fehlenden Linkshänderin Carina Neumann, Neuzugang Theresa Stake und Torfrau Marie-Christin Schauer rechtzeitig in den breiten 18er-Kader zurück.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare