Faustball

U12-Faustballer müssen sich nur gegen Bochum geschlagen geben

Nur wiedermal gegen Bochum hatte es am vergangenen Wochenende nicht gereicht. Somit liegen die HSC-Teams aktuell auf den Plätzen zwei und drei im Rennen um die Westfalenmeisterschaft.

Gleich im ersten Spiel ging es für die beiden Mannschaften vom Hammer SportClub gegeneinander. Erst im entscheidenden Satz konnte sich die Erste durchsetzen und gewann diesen denkbar knapp mit 11:9. Die Spiele gegen den HV Wöhren und den TuS Hilchenbach konnten beide Hammer Teams ohne größere Probleme mit 2:0 gewinnen.

Nur gegen den amtierenden Westfalenmister aus Bochum konnte Hamms Zweite nicht mithalten und verlor mit 0:2. Das Jungs-Team vom Hammer SportClub zeigte dann im Topspiel erst ihr Können und gewannen ersten Satz mit 11:7. Sätze zwei und drei gingen dann jeweils in die Verlängerung, wo Bochum beide Male die Oberhand beweisen konnte.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare