Faustball

U14 NDM in Hamm

Am vergangenen Wochenende fanden vor heimischer Kulisse in der Franz-Voss-Halle die Norddeutschen Meisterschaften der männlichen U14 im Faustball statt. Vier Niedersachsen -Teams, zwei Mannschaften aus dem Rheinland und zwei Westfalen-Teams trafen sich, um die drei Startplätze für die Deutschen Meisterschaften Mitte März in Karlsdorf auszuspielen. Gastgeber Hammer SC 08 musst kurzfristig krankheitsbedingt auf einige Spieler verzichten. Dafür sprangen drei Spielerinnen aus dem Hammer Mädelsteam in die Bresche. Obwohl das neuformierte Team sich ordentlich schlug, sprang am Ende des Tages nur ein Unentschieden gegen MTV Oldendorf heraus. Damit belegte der HSC den sechsten Platz. “Die anderen Teams waren uns körperlich und technisch überlegen” zog Trainer Chrisopher Hafer Bilanz. Neuer Norddeutscher Meister wurde TuS Empelde vor dem Ahlhorner SV und dem Leichlinger TV. Für Hamm spielten: Janne Bröckelmann, Bjarne Kettermann, Noah Angersbach, Jannes Niewerth, Erik Lining, Jule Hilbk.Kortenbruck, Maren Brünninger und Merle Ehrhardt.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare