Faustball

U16-Faustballerinnen wollen sich auf der Norddeutschen Meisterschaft beweisen

Für die weibliche U16-Mannschaft des Hammer SportClub 2008 e.V. steht am Wochenende der Höhepunkt der Hallensaison an. Die sieben besten Teams aus ganz Norddeutschland treffen sich in Wardenburg (Kreis Oldenburg) um die begehrten Tickets für die Deutsche Meisterschaft in Selsingen (Niedersachsen) am 06.-07. April zu lösen. Dazu müsste man allerdings unter die drei ersten Plätze kommen.

Das HSC-Team steckt sich die Ziele noch nicht ganz so hoch. „Gegen die traditionell sehr starken Niedersachsen wollen wir auf jeden Fall gegenhalten und ein Wort mitreden. Wenn wir unsere angestrebten Leistungen bringen können, traue ich der Mannschaft durchaus viel zu. Primär sollte unser Ziel aber erstmal sein, die Gruppenphase zu überstehen.“, schätzt Trainerin Heike Hafer ihre Mannschaft vor dem Wochenende ein. Wie weit es am Ende gehen wird, werden wohl nur Kleinigkeiten entscheiden. Leider muss das HSC-Team auf Abwehrspielerin Linda Machunze krankheitsbedingt verzichten. Die 15-jährige war im vergangenen Sommer von Hagen nach Hamm gewechselt.

Die Hammer Mannschaft trifft am Samstag in der Gruppenphase auf die Niedersachsen TV Brettorf und den Lokalmatador vom Wardenburger TV, sowie auf die Rheinländer von TuS Wickrath.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare