Faustball

Ungeschlagen auf Platz 2

Am frühen Sonntagmorgen reisten die Faustballmädels des Hammer SC 08 zu ihrem ersten Auswärtsspieltag nach Ahlhorn. Dort traf man zunächst auf den Gastgeber den Ahlhorner SV 2. Krankheitsbedingt musste die Mannschaft auf Kapitänin Franziska Hafer verzichten und dementsprechend einige Umstellungen vorgenommen werden. Doch das gesamte Team zeigte eine solide Leistung und der erste Satz ging mit 11:8 an die Hammer Mädels. Dann allerdings verschlief man den Start des zweiten Satzes und lag schnell 3:0 hinten. Trainerin Heike Hafer war in dieser Phase aber sehr zufrieden mit ihrem Team, das sehr ruhig blieb und sich Stück für Stück wieder in den Satz spielen konnte. Am Ende stand ein verdienter 3:0-Erfolg auf der Habenseite der HSC-Damen. Im zweiten Spiel des Tages traf man auf den Wardenburger TV 2. Durch ein ruhiges Aufbauspieler und druckvollen Angriff gerieten die Hammer in diesem Spiel nie ernsthaft in Gefahr und konnten wieder ein 3:0-Sieg erkämpfen. Allen Spielerinnen konnten ebenfalls die ersten Einsatzzeiten gegeben werden und auch die jüngeren Mädels konnten ihre Erfahrungen in der 2. Bundesliga sammeln. Damit steht das Team nach 2 von 8 Spieltagen als Aufsteiger punktverlustfrei zusammen mit TK Hannover 2 an der Tabellenspitze. Am kommenden Sonntag kommt es dann zum Spitzenspieltag. Die Hammer Mädels dürfen auf heimischen Rasen den Tabellenführer TK Hannover 2 und den Tabellendritten Brettorf 2 begrüßen. Beginn ist um 11:00 Uhr.

Anbei auch ein Foto der spielenden Mannschaft:
Es spielen von oben links: Anna Schmitz, Michelle Rienermann, Luisa Rüter, Silja Pannewig Von unten links: Nina Niewerth, Jana Ehrhardt, Lea Maus

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare