Tennis

Vater und Sohn Römer verteidigen Titel

Als letzte Freiluftveranstaltung der Sommersaison 2019 fand am 06.10.2019 auf der Tennisanlage des Hammer SC 08 in Westtünnen das traditionelle Vater-Sohn-Doppelturnier in der 5. Auflage statt.

 

Die Turnierinitiatoren Peter und Alexander Britz hatten wieder ein großes Teilnehmerfeld aus den umliegenden Tennisvereinen zu organisieren. So spielten 12 Doppelpaarungen zunächst in zwei Hauptrunden gegeneinander, bevor dann in den Finalrunden mit zwei weiteren Matches  die Sieger und Platzierten ermittelt wurden.

 

Simon und Marc Römer (TUS/HSC) blieben am Ende ungeschlagen und konnten damit Ihren Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen. Den zweiten Platz sicherten sich Till und Sven Rohe (RW Bönen) vor Alexander und Peter Britz (VfL Mark/HSC).

 

Auf die weiteren Plätze spielten sich die Doppelpaarungen: Sparding/Sparding, Bruske/Bruske, Markamann/Bruske, Kraus/Kraus, Bäuerle/Bäuerle, Schröter/Schröter, Sander/Sander, Wiese/Pannewig, Markamann/Markmann.

 

Trotz angekündigten Regens konnten alle 24 Matches gespielt werden. Im Anschluss wurden Pokale und Sachpreise der Sponsoren vergeben und ein gemeinsames Essen rundete die Veranstaltung ab. Für das nächste Jahr liegen bereits wieder zahlreiche Zusagen vor.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare