Handball

VfL Brambauer gewinnt vor dem HSC das Pokalturnier

Kreispokalturnier Damen

Der Verbandsligist VfL Brambauer und der Landesligist Hammer SportClub 2008 e.V. waren am Samstag die beiden besten Mannschaften in der Franz-Voß-Halle. Den Sieg beim Dreierturnier, welches der Hammer SportClub ausrichtete, und damit das Weiterkommen machten die beiden Teams unter sich aus. Die Ahlener SG aus der Landesliga verpasste mit zwei Niederlagen (16:21 gegen HSC und 16:18 gegen Brambauer) ihre Möglichkeiten.

Im entscheidenden Spiel gegen die klassenhöheren Lüner Vorstädter vergabend die Damen(12:13) einfach zu viele freie Chancen. Das Spiel ging mit 12:13 verloren. Die zweifellos beste Akteurin des Turniers war die Torhüter des VfL, die gerade aus der 3. Liga gewechselt war. Sie sorgte mit einer Reihe spektakulärer Paraden fast im Alleingang für den Turniersieg. Daran konnte auch das starke HSC-Trio Lena Böttcher, Inga Böttcher und Carina Neumann zusammen mit Maike Krampe, Lana Künsken, Katharina Helm und Theresa Stake nichts ändern.

Am kommenden Sonntag (14:45 Uhr) beginnt für die HSC-Damen die Meisterschaft mit einem Auswärtsspiel beim Bochumer HC.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare