Volleyball

Volleyball-Damen gehen optimistisch in die Begegnung mit Werl

Bezirksliga 10 Frauen

DJK Grün-Weiß Werl – Hammer SportClub

 

Nach einer langen Spielpause von 6 Wochen steht für die Volleyball-Damen am Sonntag ein Spiel gegen einen bekannten Gegner aus vorherigen Saisons an. Der HSC spielte bereits einige Male gegen die Damen vom DJK Grün-Weiß Werl, die sich durch ihr gutes Stellungsspiel auszeichnen. Der HSC zeigt sich dennoch optimistisch und will nach der Niederlage des letzten Spiels gegen den SuS Oberaden nun wieder mit neuem Tatendrang angreifen. „Da wir die gegnerische Mannschaft kennen, konnten wir unser Training auf die Aspekte ausrichten, die sich in der letzten Saison als Herausforderung gegen Werl gezeigt haben. Wir konnten so die spielfreien Wochen konstruktiv nutzen.“, so Trainer Patrick Lange. Er vertraut auf die Erfahrungen seiner Spielerinnen gegenüber der gegnerischen Mannschaft, als auch auf die Fähigkeiten mit Druck im Aufschlag und im Angriff das Spiel zu dominieren. „Nach einer so langen Spielpause sind wir alle hochmotiviert und wollen das Spiel natürlich gewinnen.“, zeigt sich Libero Yvonne Schmidt positiv. Das Spiel findet am Sonntag 10.11.19 um 12.15 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums Bergkamen in der Hubert-Biernat-Str. 1 statt.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare